Städtereisende bevorzugen zentrale Hotels

Kaum eine Stadt repräsentiert Deutschland so sehr, wie Berlin es tut. Dies ist nicht nur dem Umstand geschuldet, dass Berlin seit der Wende wieder zur Landeshauptstadt wurde und ehedem als Sinnbild für die Teilung Deutschlands und Europas stand. Es liegt vor allem auch daran, da Berlin sich seit dem Mauerfall konsequent zu einer Stadt von Welt gemausert hat. So leben in Berlin rund 3,4 Millionen Menschen mit 190 verschiedenen, nationalen Hintergründen. Zuvor brachten das Dritte Reich, Nationalsozialismus und der damit einhergehende Faschismus Berlin und Deutschland jahrzehntelange Teilung. Der Mauerfall wiederum brachte Berlin die kulturelle Vielfalt, wie sie ansonsten beispiellos in Deutschland ist.

Eben dieser historische Hintergrund, ein Stadtbild, das Moderne und Historie in sich vereint und zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Berlin locken alljährlich Besucher in großer Zahl. Dadurch wird Berlin menschlich noch überfüllter, als es ohnehin schon ist. In der Tat hat Berlin so viele Einwohner wie Hamburg und München (die beiden nächst größten Städte Deutschlands) zusammen – insbesondere wenn man die urbanisierten Regionen ringsum mit in Betracht zieht.

Es gibt also eine Vielzahl an guten Gründen, Berlin mal durchaus eines ausführlicheren Besuchs zu würdigen. Reisende, die sich insbesondere für die Metropolen dieser Welt begeistern, schätzen natürlich stets ein Hotel Berlin Mitte in zentraler Lage und überdies mit guten Hotelempfehlungen. Dort sind erfahrungsgemäß die infrastrukturellen Bedingungen am besten, was Einkauf, Unterhaltung und Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel anbelangt. Dies ist auch in Berlin nicht anders. Insbesondere der Bezirk um den Kurfürstendamm beherbergt eine Auswahl exzellenter Adressen für jene, die eine Unterkunft anstreben. Darunter ist insbesondere das Hansehotel in Berlin zu empfehlen. Wer sich ein genaueres Bild machen will, dem sei ein Besuch auf www.hansehotel-berlin.de empfohlen. Dort kann man sich nicht nur ein Bild von dem Hotel sondern auch von den umliegenden Events und Sehenswürdigkeiten machen. Überdies ist das Hotel bestens dafür ausgestattet, um Unterkunft für einen etwas längeren Urlaub zu bieten. Attraktive Appartements machen dies möglich.

In puncto Hotels und Reisen in Deutschland sollte man also Berlin ins Auge fassen, wenn ein Auslandsaufenthalt zu unerschwinglich oder auch zu stressig erscheint. Ganz abgesehen davon gehört Berlin zu den Städten, die man einfach gesehen haben muss und die jede Menge Bilder für zu Hause liefert. Die Eindrücke der Stadt lassen sich am besten in einem persönlich gestaltetem Fotobuch festhalten.